Preiswert nach London reisen

09:32

Ich werde mittlerweile immer öfter gefragt, wie ich es finanziell schaffe, jedes Jahr mindestens einmal nach London zu reisen ohne unmenschlich hohe Geldbeträge dafür zu bezahlen. Der „Schlüssel zum günstigen Reisen“ liegt eigentlich nur darin, ein paar wesentliche Kriterien zu beachten.  


1. Flug                                                                                       
Flüge können meistens unverschämt teuer sein – müssen sie aber nicht. Hierbei gilt hauptsächlich: vergleichen bis der Kopf qualmt! Wenn ihr ein gutes Angebot gefunden habt, dann stellt unbedingt sicher ob auch ein Freigepäck mit inbegriffen ist! Ich hatte schon oft das Problem, dass ich mein Gepäck nachbezahlen musste, nur, weil ich nicht richtig geschaut habe.
Flüge habe ich bis jetzt immer bei Fluege.de gefunden. Aber Achtung! Um Chaos am Flughafen zu vermeiden bucht lieber nicht bei solchen Flugbuchungsportalen sondern direkt bei der Airline! Sucht gerne ein Angebot bei so einer Seite heraus, aber tut mir den Gefallen und bucht lieber direkt bei der betreffenden Airline – das spart euch unnötigen Stress am Flughafen und ihr seid auf der sicheren Seite, dass es keine Probleme mit eurem Flug gibt.
Trotzdem solltet ihr immer auf ein vertrauenswürdiges Angebot achten und ganz wichtig: ihr solltet euch sicher bei einer Airline fühlen! Es ist absolut kein gutes Zeichen, wenn ihr euch mit einem mulmigen Gefühl ins Flugzeug setzt. Fliegen sollte Spaß machen und vor allem sicher sein! Falls ihr das erste Mal fliegt, dann kann ich euch die Unternehmen Lufthansa (inkl. Subunternehmen) und British Airways empfehlen.


2. Hotel
Wenn man ein Hotel sucht, schaut man oftmals nur nach Hotelketten mit der luxuriösesten und hochwertigsten Ausstattung. Aber man sollte sich viel mehr auf die kleinen Hotels spezialisieren, da diese bei weitem nicht so teuer sind wie Hotels von großen Unternehmen wie Hilton oder Novotel.
Es gibt so viele unterschiedliche Anbieter, da ist für jeden was dabei!  In London ist es allerdings sehr wichtig, dass ihr leichten Zugang zu einer U-Bahn/Bahn/Bus Station habt, denn die Stadt ist so riesig: Wenn ihr kein Hotel direkt im Zentrum habt, wird alles zu Fuß erreichen sehr schwierig werden.
Hotels suche ich eigentlich immer auf Booking.com.
Ich persönlich kann euch wärmstens das „Hyde Park Boutique Hotel“ in London empfehlen – ein schönes Hotel mit sauberen & gut ausgestatteten Zimmern & freundlichem Personal. Ich werde dieses Jahr wieder in dieses Hotel einziehen, da es mir dort so gut gefällt. Das Hotel befindet sich direkt beim Hyde Park und die U-Bahnstation „Queensway“ ist nur fünf Gehminuten vom Hotel entfernt.


3. Nebenkosten
Bei den Nebenkosten einer Reise solltet ihr Verpflegung, Transport und eventuell buchbare Attraktionen einberechnen. Nehmt euch dazu am besten einen normalen Alltag als Beispiel: wie viel verbrauche ich pro Tag? Am besten ihr überschlagt eure Summe, die ihr pro Tag „ausgebt“ – denn in einem Hotel ist kein gefüllter Kühlschrank wie zu Hause. Meidet außerdem die Restaurants nahe am Zentrum oder großen Einkaufsstraßen – die sind ungeheuerlich überteuert! Fahrt zum Essen lieber ein bisschen raus aus der Stadtmitte.
In London ist es wichtig eine U-Bahncard (auch „Travelcard“ genannt) zu besitzen. Das ist wirklich die wichtigste Investition wenn ihr viel von der Stadt sehen wollt. Ich habe meine Travelcard bisher immer bei London.de gebucht & damit war immer alles in Ordnung.
Wenn ihr eine Travelcard habt, könnt ihr euch viele Attraktionen, wie zum Beispiel einen Sight Seeing Bus sparen, da ihr wirklich alles „wichtige“ ( wie z.B. Big Ben, London Bridge, Tower of London) zu Fuß und mit der Bahn erreichen könnt. Generell solltet ihr euch bei Buchungen von zusätzlichen Attraktionen und Ausflügen immer den Gedanken machen, ob ihr dieses Geld wirklich dafür ausgeben wollt und ob es für eure Reise relevant ist.


Ich habe diese Punkte letztes Jahr alle beachtet & habe somit für eine Woche London viel weniger bezahlt als meine Freundin, die nicht verglichen hat.
Lasst euch noch gesagt sein:  je früher ihr bucht, desto preiswerter reist ihr! Sei es dass ihr erst im Oktober reisen wollt – trotzdem schon im Januar buchen! 



xx
Anna

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Stay updated